Schulbusse

In den meisten Städten im Revier sind Sie nicht weg zu denken. Castrop-Rauxel und Dortmund verzichten auf Schulbusse und setzen auf die sogenannten Verstärkungsfahrten oder E-Linien.

Diese werden dann aber nicht immer durch die DSW21 gestellt sondern durch andere Bus Unternehmen. Ich habe das Vergnügen regelmäßig mit so einem Bus zum Bahnhof zu fahren… (mehr …)

Umstieg auf freier Strecke

Dieser Vorfall liegt nun 1 Jahr zurück, aber er gehört in diesem Portal auf jeden Fall erwähnt.

Wir schreiben den 20.11.2012. Eurer Nahverkehrsheld saß in der Eurobahn die 18:10 von Duisburg nach Dortmund fuhr. Es war Abends und dunkel, im Zug war es auch sehr ruhig, eine richtige Schlummer-Stimmung halt. Da passierte es, kurz vor Gelsenkirchen: Krach Schepper Polter und gleichzeitig wurden wir durch die Notbremse und die Sitze gepresst. Alle waren mit einem Schlag Hellwach. Was war passiert? Entgleist? Ein Suizid? Ich wusste aus meiner 6 jährigen Pendler Erfahrung: wir haben was metallisches überfahren. (mehr …)

Let’s quetsch

Das die Pendler im Ruhrgebiet durch die Bergschäden bei Essen einige Verspätungen, Umleitungen und Ausfälle im Bahnverkehr hinnehmen müssen ist mittlerweile bekannt. So werden z.B. viele Züge von Duisburg bis Dortmund über Oberhausen und Herne umgeleitet. Die Pendler wissen mittlerweile Bescheid und haben sich darauf eingerichtet, das die S2 und der RE3 mal irgendwo rechts anhält, einen ICE vorbei lässt und mit 5 Minuten Verspätung ankommt… (mehr …)

Jetzt hat es sogar die WAZ erkannt. Oder auch nicht!

Wer regelmäßig Zug fährt, der weiß, wie voll diese zu dieser Jahreszeit immer sind. Übrigens nicht nur die Züge, sondern auch die Straßen. Vielleicht mindern in diesem Jahr die späten Herbstferien die Situation sogar noch etwas. Denn eigentlich stellt man jedes Jahr fest, dass es zu Beginn der dunklen Jahreszeit einfach überall ziemlich voll ist. Zurzeit hat halt kaum jemand Urlaub. (mehr …)

Das Park Inn by Radisson Papenburg im knallharten Hotelcheck der Nahverkehrshelden

Das Leben als Auto-Blogger hat auch angenehme Seiten. Denn von Zeit zu Zeit gibt es Termine, die eine Übernachtung im Hotel erfordern. Da ich nicht nur Auto-Blogger, sondern auch Nahverkehrsheld bin, eine gute Gelegenheit, um hier ausgewählte Hotels vorzustellen. Für den Anfang habe ich das Park Inn in Papenburg ausgewählt, in dem vor einigen Tagen anlässlich von Testfahrten im Testcenter Papenburg abgestiegen bin. (mehr …)