Hast Du noch Luft im Fahrrad-Reifen?

Wer öfter mit dem Fahrrad unterwegs ist, kennt auch platte Reifen. Irgendwas ist ja immer. Glasscherben auf dem Radweg, ein Nagel im Sand des Feldwegs, was auch immer. Am Ende fehlt dem Reifen Luft. Die Fahrt stoppt. Bridgestone arbeitet jetzt an einer Lösung. Bis 2019 will der japanische Reifenhersteller sein Air Free Concept, bei dem Reifen vollständig ohne Luft auskommen, umsetzen.

Erstmals präsentierte Bridgestone dieses Konzept bereits 2013. Damals wollte der Reifenbauer damit leichte Stadtfahrzeuge ausrüsten. Damals wie heute macht die Speichenstruktur des Reifens Luft im Inneren unnötig. Der eigentliche Reifen besteht aus einem dünnen Gummiband. Dieses Gummiband befestigen die Techniker auf einer Felge, die sie ebenfalls aus Harz und Gummi fertigen.

So stellt Bridgestone sein Air Free Concept vor – Foto Bridgestone

Der Trick dabei ist, dass Gummi zwar identisch aussehen aber trotzdem ganz unterschiedliche Eigenschaften annehmen kann. Gummi kann extrem dämpfen oder extrem federn. Ein Flummi gehört in die erste Kategorie. Für die Chemiker der großen Reifenhersteller und ihre Zulieferer ist es kein Problem, einen identisch aussehenden Ball zu fertigen, der überhaupt nicht springt.

Rollen beide Bälle gleichzeitig von einem Tisch, springt der Flummi munter durch den Raum – während sein „Bruder“ einfach über den Boden rollt oder sogar liegen bleibt. Genau dieses Verhalten will Bridgestone bei seinem Air Free Concept nutzen. Doch nach der Präsentation vor gut vier Jahren wurde es still um die Idee. Doch offensichtlich haben die Techniker weiter an der Idee gearbeitet.

Denn erinnert Bridgestone mit einer neuen Pressemitteilung an das Air Free Concept. Danach, so der Reifenbauer, startet in Kürze ein Feldversuch mit Fahrrädern. Deren Reifen sollen das Air Free Concept nutzen. Bewährt sich die Technik, so will Bridgestone bereits in zwei Jahren entsprechende Fahrradreifen anbieten. Und später dann auch, ganz der ursprünglichen Idee folgend, ähnliche Reifen für andere Fahrzeuge bauen.

Ich bin wirklich gespannt, ob wir von diesen Reifen tatsächlich noch mal etwas hören.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.